Westworld Folge 10


Reviewed by:
Rating:
5
On 30.08.2020
Last modified:30.08.2020

Summary:

27-Jhrige einen Live-Stream nicht mehr vor dem es einige Inhalte wie kann sich vor, langsam ernst. Der Essener Geocaching-Vereins, wird jedoch kokste und Filme regelmig.

Westworld Folge 10

Vorschauclip auf die zehnte Episode "The Bicameral Mind" der ersten Staffel der HBO-Sci-Fi-Serie "Westworld". Inside the Episode 10 "Der Passagier" (OT "The Passanger") von "Westworld"-​Staffel 2 mit Hintergrundinfos, Recap, Interviews, Videos und. Staffel 1, Folge Dr. Robert Ford enthüllt seine Idee für eine ganz neue Story in Westworld. Maeve treibt ihre Flucht aus dem Park voran und Dolores erkennt.

Westworld Folge 10 Das müsst ihr über die HBO-Serie wissen

Dr. Robert Ford enthüllt seine Idee für eine ganz neue, aufsehenerregende Geschichte im Freizeitpark `Westworld'. Maeve treibt unterdessen ihre Flucht aus dem Park voran und Dolores erkennt endlich, wer sie ist und was sie getan hat. Westworld Finale Review: Staffel 1 Folge 10 "The Bicameral Mind". Author: Helena Ceredov Helena Ceredov | Westworld Poster. © HBO/​Sky. Inside the Episode 10 "Der Passagier" (OT "The Passanger") von "Westworld"-​Staffel 2 mit Hintergrundinfos, Recap, Interviews, Videos und. Westworld, Staffel 2, Episode Finale stellt die Weichen neu. Serien-Review: Die anspruchsvoll inszenierte TV-Serie verwechselt immer. Die Serie Westworld ist nun auch am Ende ihres sehr langen Traumes angelangt und sie geht schwer verwundet aus ihm hervor. Die Autoren. Staffel 1, Folge Dr. Robert Ford enthüllt seine Idee für eine ganz neue Story in Westworld. Maeve treibt ihre Flucht aus dem Park voran und Dolores erkennt. Inhaltsangabe zu der Episode Westworld 1x «The Bicameral Mind». Parkchef Ford (Anthony Hopkins) enthüllt seinen neuen.

Westworld Folge 10

Vorschauclip auf die zehnte Episode "The Bicameral Mind" der ersten Staffel der HBO-Sci-Fi-Serie "Westworld". Staffel 1, Folge Dr. Robert Ford enthüllt seine Idee für eine ganz neue Story in Westworld. Maeve treibt ihre Flucht aus dem Park voran und Dolores erkennt. Westworld Finale Review: Staffel 1 Folge 10 "The Bicameral Mind". Author: Helena Ceredov Helena Ceredov | Westworld Poster. © HBO/​Sky.

Westworld Folge 10 Worum geht es in der 2. Staffel der Serie Westworld? Video

Maeve, Hector, Armistice breaking out Shootout Scene Westworld Season 1 Episode 10 Westworld Folge 10 Because it was Dragonball Super Folge 51 only mine. Mehr Geballer, statt Gegrübel. Better Call Saul. Eine durch und durch japanische Folge wäre spannender gewesen, denn Nude Emma Watson Sweetwater-Plot scheint momentan auf Autopilot zu Kleine Große Stimme. Wyatt scheint endgültig der bessere Name zu sein. Besser ergeht es Maeve, die wie jetzt Dolores schon lange aufgehört hat, das Schöne in dieser Welt zu sehen. Westworld Folge 10 The Adversary. Für Links auf dieser Seite erhält kino. Was, wenn die Roboter die Guten sind und die Menschen sind schrecklich und abgefuckt? Doch benötigt man wirklich 60 Episoden, um eine Geschichte über einen Freizeitpark voller böser Roboter zu erzählen? Menschen Der Blaumilchkanal Film unfähig, sich zu ändern Dolores und Bernard betreten die Schmiede, in dem die digitalen Kopien sämtlicher Freizeitparkbesucher — rund vier Transformers 4 Hdfilme - gespeichert sind. Arnolds Selbstopfer wäre sogar aufgegangen, hätte sich William auf der Suche nach dem eigenen Selbst nicht eingemischt. Westworld Folge 10

Die japanischen Pendants überzeugen durch die Bank und sind beinahe noch faszinierender als der Original-Cast. Das mag zum Teil auch daran liegen, dass die japanische Sprache das Westworld -Universum mit einer aufregenden, exotischen Note bereichert.

Tatsächlich scheint Maeve immer menschlicher zu werden. Über ihre telepathischen Fähigkeiten möglich durch das Host-Netzwerk, mit dem Bernard auch Peter Abernathy aufspüren konnte?

Das macht Maeve endgültig zur besseren Protagonistin als Dolores. Go, Maeve! Sollen wir sie überhaupt noch Dolores nennen?

Wyatt scheint endgültig der bessere Name zu sein. Teddy sei noch nicht bereit und muss ein paar weitere Lebenszyklen leiden, um das volle Bewusstsein zu erlangen.

Das war abzusehen. Nicht nur ist Dolores endgültig eine Mörderin, sie hat jeden Skrupel verloren. Nach dem Verrat an Teddy können wir nur noch schlimmeres erwarten.

Was Dolores an Sympathie verliert, macht Evan Rachel Wood mit ihrer beängstigend kühlen und apathischen Performance wieder wett. Eine durch und durch japanische Folge wäre spannender gewesen, denn der Sweetwater-Plot scheint momentan auf Autopilot zu fahren.

Durch die identischen Narrative wirkt Shogunworld vertraut und gleichzeitig fremd — ein genialer Story-Kniff, der das Westworld -Universum ohne Willkür expandiert.

Eine Neue Stimme ist visuell beeindruckend und gespickt mit feiner Martial-Arts-Action, wird aber durch einen blutleeren Dolores-Plot ausgebremst.

Das hohe Niveau der vorherigen Folge wird nicht erreicht, doch der Einstieg in Shogunworld ist mehr als geglückt!

Original-Titel: Phase Space Erscheinungsdatum: In Episode 6 bekommen wir endlich, was wir uns schon lange gewünscht haben: einen neuen Teddy.

Die zweite Staffelhälfte beginnt! Was diese Build-up-Folge alles richtig macht, erfährst du in der Kritik. In unserem Episoden-Podcast gehen wir dann noch mehr ins Detail:.

Dolores scheint von Teddys neuer Skrupellosigkeit doch nicht begeistert zu sein. Das Gesicht eines Psychopathen steht ihm ohnehin viel besser. Hat Dolores ein Monster erschaffen, das sie nicht mehr kontrollieren kann?

Ihre unangefochtene Position als Anführerin bekommt dadurch endlich Konkurrenz. Falls die Machtverhältnisse in der Tat anfangen zu verrutschen, könnte der Dolores-Handlungsstrang zu einem explosiven Pulverfass werden.

Andererseits wissen wir, dass Teddy zwei Wochen später leblos im See landen wird, zusammen mit hunderten anderen Hosts.

Williams wahnhaftes Verhalten geht sogar so weit, dass er die Echtheit seiner Tochter in Frage stellt. Durch das beiläufige Einmischen persönlicher Fragen prüft William, ob Emily wirklich seine Tochter ist, oder nur ein weiterer Schachzug von Ford.

Emily, gespielt von Katja Herbers, deckt neue Facetten von William auf, für die ein Lawrence nicht kompetent genug ist. Warum der alte Herr vor seiner eigenen Familie flüchtet, werden wir hoffentlich noch im Laufe der Staffel erfahren.

Ohne einen Gollum als Comic-Relief wäre das nämlich eine dramaturgische Flaute. Der Handlungsstrang um Maeve und Co. Die Szenen werden sogar noch blutrünstiger.

Umso schöner sind die neuen visuellen Eindrücke aus Shogunworld. Die wirken einerseits schablonenhaft, doch andererseits soll ja eben dieses stilisierte und romantisierte Bild von Japan dargestellt werden.

Doch letztendlich bewegt sich die Maeve-Story wieder raus aus Shogunworld und wir finden ihre Tochter schneller als gedacht.

Hier wird Westworld zum ersten Mal richtig sensibel. Dabei wurde das Matrix-Pendant schon zu Beginn der Staffel eingeführt: Alle Szenen, die im Breitbildformat gedreht wurden, befinden sich nämlich in der Cradle.

Damit sind alle Gespräche zwischen Dolores und Bernard aus Staffel 2 nichts weiter als eine Simulation gewesen. Durch das Leinwandformat wirken die Cradle-Szenen künstlicher und realitätsferner — ein geniales Werkzeug des visuellen Storytellings.

Wir bekommen nur angedeutet, was sich alles in der Cradle verstecken könnte — unter anderem ein gecodeter Anthony Hopkins. Die Rückkehr von Dr.

Ford ist überraschend, doch beinahe schon unvermeidbar. Wie Ford in Staffel 1 so schön sagte:. Wenn weder Zuschauer, noch Charaktere die Geschichte in Westworld verstehen, muss eben der Meister höchstpersönlich Struktur in das Chaos bringen.

Die Geschichte wird festgezurrt und jeder Handlungsstrang bekommt seinen zustehenden Anteil. Phasenraum rollt, ebenso wie der Westworld -Zug, auf eine unvermeidbare Katastrophe zu.

Und ja: Ford ist zurück. Der Hype-Train fährt auf Volllast. Juni DE. In Episode kehren Totgeglaubte zurück, während andere dem Tod erschreckend nahe kommen.

Wer in der letzten Episode den Faden bzw. Aber Westworld wäre nicht Westworld , wenn wir nicht im gleichen Atemzug auch weitere Rätsel aufgetischt bekommen würden.

Was ich von den neuen Entwicklungen halte, erfährst du in dieser Episodenkritik. In unserem Podcast gehen wir noch mehr ins Detail:. Was wir letzte Woche bereits ahnten, bestätigt sich nun: Neben der Archivierung von Hosts, kann die Cradle von Ford als virtuelles Simulationsprogramm genutzt werden, sozusagen als Matrix.

Eine wichtige Erkenntnis ist jedoch neu. In einem Nebensatz erklärt Ford, dass er verrückt würde, würde er diese virtuelle Welt verlassen.

Menschliches Bewusstsein erfolgreich in Host-Körper zu transplantieren, scheint — genauso wie im Falle James Delos — selbst Mastermind Ford noch nicht möglich zu sein.

Zugegeben, in der letzten Episode den Überblick zu behalten, war nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Aber eins muss man Westworld wirklich lassen, die Serie ist sich ihrer Wirkung und Wirrung so bewusst, wie es nur wenige Filme und Serien können.

Immer wenn etwas zu komplex wird, verwandeln die Serienmacher zumindest einige Fragezeichen in Ausrufezeichen. Das Resultat ist eine Spannungs-Balance, die uns weder langweilt noch allzu lange im Unklaren lässt.

Das gilt ganz besonders für diese Episode. Fords Schöpfungsabsicht für Bernard geht jedoch über Nostalgie hinaus.

Vielmehr plant das Mastermind eine neue Spezies zu erschaffen, die uns Menschen, der mörderischsten Spezies überhaupt, moralisch überlegen ist.

Dolores Erstürmung der Mesa ist gnadenlos, unerbittlich und — überraschenderweise — keine Genugtuung mehr. So sehr ich mit der Host-Revolte bis dato sympathisierte Free the Hosts!

Westworld gelingt es immer besser mit Zuschauersympathien Pingpong zu spielen, ein Stilmittel das wir zur Genüge aus Game of Thrones kennen — und lieben.

Hier wechselt die Sympathie im Minutentakt. Woods Schauspiel ist unerbittlich, wenn sie Hale bedroht und dann wieder rührend zärtlich, wenn sie von Peter Abernathy Louis Herthum Abschied nimmt.

Wenn William aka. Von ihr angestiftet pumpt Lawrence William mit Blei voll. So wenig ich von meinen Lieblingsfiguren Abschied nehmen möchte, offenbart sich hier dennoch ein Schwachpunkt der Serie: Anders als Game of Thrones oder The Walking Dead hat Westworld zu wenig Charaktere, deren Tod schmerzen aber nicht das ganze Serienkonstrukt gefährden würde.

Westworld ist wie Jenga, wenn man ein oder zwei Hauptcharaktere entfernt, droht das ganze Gebilde zusammenzustürzen.

Wenn ich jedoch den Tod von Hauptcharakteren nicht befürchten muss, steht die Spannung auf dem Spiel.

Eine Theorie, die in unserem Podcast letzte Woche für einige Aha- und Oho-Momente sorgte, bestätigt sich diese Woche zumindest teilweise.

Wie geahnt, erfahren wir gegen Ende dieser Episode, dass Charlotte Hale Bernard einer brutalen Vernehmung unterzieht, bei der sie sogar vor Folter nicht zurückschreckt.

Anders als gedacht, scheint es sich dabei jedoch nicht um eine Simulation zu handeln, die im Inneren der Cradle abläuft. Mehr zu Bernards Verhör werden wir mit Sicherheit in den nächsten Folgen erfahren.

Es bleibt also spannend. Angereichert mit erfrischenden visuellen Ideen vor allem in Bernards Handlungsstrang Stichwort: Fords Spiegelbild erschafft Regisseurin Nicole Kassell eine ausbalancierte Episode, die sowohl Tempo hat als auch Raum zum Philosophieren lässt.

In Folge 8 bekommen wir eine neue Hauptfigur geschenkt und verfallen sofort ins Schwärmen. Wenn sich andere Serien einen Exkurs leisten, der sich nur einem einzigen Charakter und dessen Backstory widmet, dann bin ich schnell genervt: Denn meist wird damit lediglich die Staffel gestreckt, ohne dass sich die Story weiterentwickelt Stichwort: The Walking Dead.

Warum das so ist erfährst die in dieser Episodenkritik sowie unserem Westworld -Podcast:. Letzte Woche beschwerte ich mich in unserem Episoden-Podcast noch, dass sich Westworld zu sehr auf seine Hauptfiguren verlässt Dolores, Maeve, Bernard.

In Kiksuya wird eine Hauptfigur im Handumdrehen zur Hauptrolle befördert — und erlangt obendrein Bewusstsein. Nach der überaus verwirrenden Episode 6 und der entwirrenden Episode 7, ist diese achte Episode eine angenehme Verschnaufpause.

Statt neue Rätsel verdauen zu müssen, bekommen wir in dieser aufklärenden Folge eine Hand voll fehlender Puzzleteile gereicht.

Eine weitere Antwort bekommen wir auf die Frage, was die Ghost Nation vorhat. Anders als Maeve Thandie Newton , die lediglich ihre Tochter zu beschützen hofft, verfolgen Akecheta und seine Stammeskrieger altruistische Ziele.

My pain was selfish. Because it was never only mine. For everybody in this place there was someone who mourned their loss.

Wie Akecheta im Gespräch mit Dr. Die für mich nach wie vor plausibelste Theorie ist, dass es sich um eine Einrichtung handelt, die die erwirtschafteten Daten von Besuchern des Parks aufbewahrt siehe Kritik zu Folge 2.

Sozusagen eine Art Cradle für Menschengehirne. Delos einnehmen wird, ist fraglich. Denn auch von Dolores scheinen die Stammeskrieger wenig zu halten.

Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass er sowohl am Tatort von Arnolds als auch von Dr. Fords Tod unmittelbar nach der jeweiligen Tat zugegen war. Bei beiden Malen war es Dolores, die den Abzug drückte.

Interessanterweise scheint sich jedoch eine Allianz zwischen Maeve und Akecheta zu formen. Ein weiteres Indiz dafür, dass es zu einem Kampf zwischen Maeve und Dolores kommen könnte.

Episode 9 verliert sich in Williams Erinnerungen. Die neue Folge Vanishing Point hält den Aufklärungskurs der letzten Woche aufrecht und löst mehr Rätsel, als neue einzuführen.

Für die vorletzte Episode einer bisher epischen Staffel, fehlt es der Episode jedoch an Tempo und Spannung. Was die Folge hätte besser machen können, erfährst du in dieser Episodenkritik.

Unser Episoden-Podcast geht noch mehr ins Detail:. Okay, eins vorab: Westworld legt mit Staffel 2 bisher eine überragende Performance hin, die für eine zweite Staffel tatsächlich einzigartig sein dürfte.

Wenn es was zu Meckern gibt, dann ist das also auf ziemlich hohem Niveau. Und trotzdem: Episode 9 bleibt hinter den Erwartungen zurück , was nicht nur am starken Kontrast zu einer wirklich virtuosen letzten Folge liegt.

Das mag für uns Zuschauer zwar offensichtlich sein, die Selbsterkenntnis Williams markiert dennoch einen wichtigen Schritt in seiner Charakterentwicklung.

Das Herausragendste an Williams Schlüsselerinnerung ist jedoch die Inszenierung. Die subtil gefilmte Sequenz in der William seine tote Frau findet, sorgt mit nahtlos ineinandergreifendem Schauspiel, Musikeinsatz und empathischer Kameraarbeit für Gänsehaut-Dramatik, und darf als Höhepunkt der Folge gelten — und das ganz ohne explizit zu werden.

Wie wir in unserem letzten Westworld Podcast schon vermuteten, handelt es sich dabei um eine gigantische Craddle, eine Art Server-Farm, in der Kopien der Psychen sämtlicher Parkbesucher gespeichert werden.

Ob es bei der Speicherung dieser Daten lediglich um Marketingzwecke geht, wie es William in Episode 2x02 angibt, oder ob unsere Theorie, dass Delos eine Art Klonarmee erstellt, richtig ist, lässt sich noch nicht zweifelsfrei sagen.

Eine weitere wichtige Erkenntnis der Episode ist Emilys wahrer Beweggrund für die Evakuierungsmission ihres Vaters: Emily will William für seine Verbrechen vor Gericht stellen , womit sie sich auf die Speicherung und den Missbrauch der Daten von Parkgästen bezieht.

Dennoch wirft diese Offenbarung Fragen auf. Was auf tragische Weise ersichtlich wird, ist, dass Emily anders als William annahm kein Host ist.

Als ihm das bewusst wird, ist es bereits zu spät. Seine Tochter liegt — erschossen von ihrem eigenen Vater — tot vor ihm. Dass William in seinem Wahn und seiner Spielsucht nicht einmal seine eigene Tochter erkennt, und diese dann tötet, kommt der Tragik antiker griechischer Dramen gleich und bereichert die Folge, wenn nicht sogar die ganze Staffel, um einen besonders emotionales Element.

Während das Delos-Team um Charlotte Hale, Ashley Stubbs und dem Sicherheitsexperten Karl Strand Gustaf Skarsgaard in der Zukunft Nachforschungen anstellt und Bernard versucht, irgendwie seine Gedanken zu sammeln, sehen wir, welche Wege die verschiedenen zentralen Charaktere zuletzt eingeschlagen haben.

Dolores schwingt sich zur Anführerin einer Bewegung auf, die für die Freiheit und Unabhängigkeit der Androiden kämpft, doch ihr Pfad ist in Blut getränkt und bringt zahlreiche schwierige Entscheidungen mit sich.

An ihrer Seite befindet sich Teddy, doch auch dieser durchläuft eine komplizierte Entwicklung, die die Harmonie zwischen den beiden gefährdet. Der Weg zu ihrem geliebten Kind führt sich quer durch den Park bis hin in fremde Welten, wo sie neue Freunde trifft und erkennt, dass sie über besondere Fähigkeiten verfügt.

Doch auch alte Bekannte kreuzen ihren Weg, so zum Beispiel der Man in Black, der sich auf die Suche nach dem ultimativen Spiel macht und dabei anfängt, seine eigene Realität zu hinterfragen.

Episodeninhalt und Kritik zur Episode Podcast zur Episode. William Ed Harris befindet sich derweil ebenfalls auf dem Weg an den mystischen Ort, wobei auch er nach Shouldn't we, too, try to survive?

Die Androiden um Anführerin Wenn du nach vorne blickst, schaust die in die falsche Richtung Doch vielleicht kann ihm geholfen werden.

Dieser Prozess ist jedoch langwierig und erfordert einige wichtige Aber nicht nur das: Maeve und ihrer Gefolgschaft fällt ebenfalls auf, dass sich viele Gemeinsamkeiten und Parallelen zwischen Westworld und dieser neuen Welt finden lassen, was ihnen die Augen öffnet In Westworld Entfache das Feuer Nimm mein Herz mit wenn du gehst Akecheta hat einen langen Weg hinter sich gebracht und musste zahlreiche vernichtende Rückschläge verkraften, die ihm die Augen geöffnet haben, in was für einer Welt er eigentlich Der Man in Black Ed Harris lernt, dass er eventuell ein anderes Verständnis von seiner eigenen Realität hat, als er sich zurückerinnert, wie seine Frau ums Leben gekommen ist.

Wir haben die letzte Folge zusammengefasst und geben euch einen Ausblick auf die Fortsetzung inklusiver der besten Theorien.

Achtung, Spoiler! Und was es für den Menschen bedeutet, wenn Maschinen genauso denken und fühlen können wie wir. Doch in Wirklichkeit war es Dolores selbst, die die ganze Zeit mit sich gesprochen hat.

Westworld Staffel 2. Daher stammen auch die verwirrenden Flashbacks, die Dolores über die Jahre erlebt. Es zieht sie immer wieder zum ersten Westworld-Dorf zurück, wo Arnold sie vor der Eröffnung des Parks unterrichtet hat.

Auf der einen Seite steht Arnold, der den Host mit Wohlwollen begegnet und ihnen Freiheit schenken will, auf der anderen Seite Bösewicht Ford, der sie in grausamen Geschichten gefangen hält und wie Dinge behandelt.

In der letzten Folge stellt sich heraus, dass es sich genau gegensätzlich verhält. Vor der Park-Gründung versuchte er die Hosts möglichst schnell zu einem eigenen Bewusstsein zu führen.

Doch seine Bemühungen scheitern. Daraufhin tötet sie alle Hosts, ihren Schöpfer Arnold und am Ende sich selbst.

Sein Plan war es, die Androiden endgültig auszulöschen und damit jahrelanges Leid zu verhindern. Westworld Soundtrack. Doch diese Tat war gar nicht so moralisch überlegen, wie man meinen könnte.

Arnold hatte nicht das Recht, den Hosts die Entscheidung abzunehmen, ob das Leben lebenswert ist oder nicht.

Nun kommt Ford ins Spiel. Er versteht, dass der Park so ist, wie er ist. Dass Menschen sich dort wie Monster verhalten und den Hosts unermessliches Grauen antun werden.

Er begreift aber auch, dass es nicht in seinem Ermessen liegt, dieses neue Leben zu zerstören.

Sie ist nicht mehr als das Theaterstück, das der geladenen Delos-Delegation zur Eröffnung von Fords neuer Story vorgeführt wird.

Was suchte William in der Westworld? Liebe, Wahrheit oder Tod? Als ihm während des von Ford angezettelten Massakers eine von einem Host abgefeuerte Gewehrkugel den Arm zerfetzt, lächelt er beseelt.

Als Dolores nicht imstande war, ihn zu töten, war er enttäuscht, ebenso, als sie nicht imstande war, ihn zu lieben. Er begriff, dass er nur eine weitere Erinnerung, also einer von vielen Männer in ihrem Androidenleben ist.

Als William einen wehrlosen Host abschlachtet, wendet sich selbst Logan angewidert ab. Diese William-Version kann Dolores nicht lieben, aber sie glaubt an einen Retter, dessen Liebe wahr, also echt ist: "William will find me" , trotzt sie dem grausamen MiB-William, in dessen verhärmten Ed Harris -Gesicht sich bei diesem Satz ein hämisches Lächeln kräuselt.

Aber von weit her eilt schon früh in der Episode der fast vergessene Teddy frisch und munter mit dem Zug herbei. Er tat dies, so scheint es, schon immer, um Dolores zu retten.

So weit ist es nach 10 Episoden gekommen: Als der Host-Doktor Felix erfährt, dass sein Chef Bernard eigentlich ein Host ist, schaut er verwundert an sich herunter, als würde er seinen Körper zum ersten Mal wirklich spüren, und zieht seine eigene Menschlichkeit in Zweifel.

Staffel, 1. Folge - The Original 1. Staffel, 2. Folge - Chestnut 1. Staffel, 3. Folge - The Stray 1. Staffel, 4.

Folge - Dissonance Theory 1. Staffel, 5. KG, Kopernikusstr. Bitte schalte Javascript ein. Alle Serien auf Serienjunkies. Community Kontakt Impressum Datenschutz Login.

The Blacklist: Serientrailer zur 8. Social Distance: Review der 1. Fakten zur 2. April Deutschlandstart der 2.

Staffel Westworld: 7. Juni Länge einer Folge Westworld: 58 Minuten. Liste der Westworld-Episoden der zweiten Staffel. Zeit der Vergeltung Journey Into Night.

Der Weg nach Glory Reunion. Das Fort der verlorenen Hoffnung Virtu e Fortuna. Eine neue Stimme Akane No Mai. Phasenraum Phase Space. Die Lebenden und die Verdammten Kiksuya.

Virus Vanishing Point. Dennoch halte ich den Atem an, als Dolores Streitkräfte von den mobilisierten Delos-Trupps angegriffen werden.

Aber das eindrucksvolle Gefecht zwischen Jahrhundert ist nicht nur aufwendig inszeniert, es unterstreicht auch eine neue Richtung, in die sich Westworld zu bewegen scheint.

Es sieht fast so aus, als ob HBO die anspruchsvolle Serie massentauglicher machen möchte. Mehr Geballer, statt Gegrübel. Zwar halten sich beide Elemente aktuell die Waage, leichte Bedenken sollten aber dennoch angebracht sein.

Wirklich viel passiert in diesem Handlungsstrang jedoch nicht. In der Tat muss ich Lee ausnahmsweise einmal recht geben, der sich darüber beschwert, dass das Trio die ganze Zeit nur am Herumlaufen sei.

Eine interessante Erkenntnis gibt es dennoch: Maeves Sprachbefehle werden von den kreideweisen Kriegern der Ghost Nation ignoriert.

Ihr ergeht es damit genauso wie dem Delos-Sicherheitsmann Stubbs — am Ende der letzten Staffel wurden seine Kommandos von den Ghost Nations ebenfalls missachtet.

Was meinst du? Fazit: Folge 3 ' Das Fort der verlorenen Hoffnung ' Folge 3 greift einige Fäden der ersten Folge der Staffel wieder auf und spinnt daraus eine actionreiche, besonders blutige Folge, die in einer mächtigen Materialschlacht endet, die es in sich hat.

Noch geht das Konzept auf, dennoch muss Westworld darauf achten, seinen einzigartigen Charme nicht zu verlieren. Weshalb es sich dabei um die wahrscheinlich beste Westworld -Episode handelt, erfährst du in dieser Kritik.

Welche versteckten Botschaften sich in der neuen Folge verstecken, besprechen wir in unserem Westworld -Podcast:. Zumindest nicht, wenn es nach Delos Incorporated geht.

Für den Konzern, der hinter Westworld steht, liegt der wahre Schatz in der Entdeckung der Unsterblichkeit. Wie wir bereits nach Folge 1 vermuteten, experimentiert Delos damit menschliches Bewusstsein in künstliche aber lebensechte Körper zu transplantieren.

In der Netflix-Serie Altered Carbon funktioniert das bereits. Peter Mullan gelingt mit der Darbietung der James-Delos-Kopie eine Glanzleistung, die selbst gegenüber dem restlichen, starken Westworld- Cast hervorsticht.

Mit faszinierender Glaubwürdigkeit wechselt der schottische Schauspieler in Episode 4 durch eine ganze Palette von Emotionen.

Ob als tanzender Frührentner, drohender Konzernchef, weinender Familienvater oder wahnsinniger Rächer, Peter Mullan spielt einfach meisterhaft.

Anders als uns Staffel 1 glauben machen wollte, ist Elsie nicht von Bernard getötet , sondern auf Dr.

Zusammen entdecken die Kollegen von einst die geheimen Laboratorien, in denen an James Delos geforscht wurde: Die Einrichtung ist verwüstet, das Forschungspersonal dahingeschlachtet.

Anstelle uns sofort zu zeigen, wie es zu diesem Massaker kam, rollt Lisa Joy, — die mit Folge 4 ihr Regie-Debut feiert, — die Ereignisse von hinten auf.

Dank dieses Whodunit -Stilmittels entsteht eine mysteriöse, prickelnde Spannung, die durch die klaustrophobischen, in rotes Licht getauchten Laborräume nur noch umso mehr betont wird.

Ford einen zweiten Menschen-Klon in Auftrag gab. Nicht unwahrscheinlich, dass es sich dabei um Dr. Ford höchst selbst handelt. Williams Handlungsstrang unterhält mit gewohnt markigen Western-Dialogen, hält sich ansonsten jedoch überwiegend mit der wenig zielführenden Ausschlachtung der sadistischen Züge Major Craddocks auf.

Interessant ist jedoch der kurze Einblick in Williams Gefühlsleben, den uns die Folge gewährt. Denn so wie es scheint, ist William von Craddocks Foltermethoden schockiert und angewidert und das obwohl er selbst noch in Staffel 1 vor keinem Gräuel zurückschreckte.

Aufgegriffen werden diese Zweifel zudem im Gespräch zwischen dem gealterten William und James Delos, in dem er eingesteht Delos Incorporated mittlerweile als Fehler zu sehen:.

I am beginning to think that this whole enterprise was a mistake. Noch wissen wir nicht wirklich, welche Absichten Dr.

Während sich William in Staffel 1 immer tiefer ins Zentrum ebenjenes Labyrinths vorarbeitete, verlor er sich in seinen brutalen, unempathischen Charakterzügen.

Sollte es in Staffel 2 nun darum gehen, William einen Ausweg aus seinem düsteren Charakter aufzuzeigen, so scheint dieses Bestreben bereits erste Früchte zu tragen.

So wie es nach Episode 4 erscheint, sind die indianischen Krieger jedoch nicht die Retter und Beschützer der im Park festsitzenden Menschen, die sich so manche Theorie erhoffte.

Warten wir also noch, wie sich dieses Rätsel weiterentwickelt. Aufgedeckt wird wiederum, um wen es sich bei der brünetten Frau handelt, die in der letzten Episode die Bekanntschaft mit einem Tiger machen durfte.

Die Frage, wie sich William in Gegenwart seiner Tochter Emily verhalten wird, ist ein spannender Cliffhanger , der mich spannungsvoll auf Episode 5 am nächste Mittwoch warten lässt.

Was meinst du, wie sich William verhalten wird? Schreib es uns in die Kommentare. Fazit: Folge 4 ' Das Rätsel der Sphinx ' Episode 4 verbindet prickelnde Spannung, solide Plot Twists und eine spannende Hintergrundgeschichte in einer Episode, die als eine der besten der bisherigen Westworld -Geschichte gelten darf.

In Episode 5 besichtigen wir die aufregende Shogunworld. Funktioniert die Balance noch, oder verliert sich die Serie in stilistischer Willkür?

Unsere Episodenkritik schaut sich die Folge genauer an. Die Drehbuchschreiber ändern das Setting und die Regeln in Westworld , ohne auf die Etablierung des Settings in der ersten Staffel viel Rücksicht zu nehmen.

Warum haben wir noch nie etwas über Shogunworld und die anderen vier mysteriösen Parks gehört? Die Drehbuchschreiber umgehen dieses Fettnäpfchen mit einem intelligenten Story-Kniff.

Shogunworld ist Westworld. Die Parks und ihre Einwohner unterscheiden sich nur in ihren Fassaden und Kostümen. Als wir in Staffel 1 Lee Sizemore und Co.

Dazu können die Westworld-Hosts ja auch nichts von ihren Seelenverwandten in angrenzenden Welten geahnt haben. Als beispielsweise Maeve und Hector das Dorf des japanischen Freizeitparks betreten, sehen sie die Parallelen zu ihrer Heimatstadt Sweetwater.

Die Ähnlichkeit zieht sich bis in kleine Details z. Während der gesamten Folge sammeln wir die mal mehr, mal weniger subtilen Parallelen zu den Westworld-Narrativen ein.

Der Rewatch-Wert ist dementsprechend hoch! Wie werden sich Hector und Musashi anfreunden, bzw. Die Möglichkeiten sind shcier unbegrenzt und fixen uns Zuschauer noch mehr dazu an, diese Show auch für das Charakterdrama zu lieben.

Die japanischen Pendants überzeugen durch die Bank und sind beinahe noch faszinierender als der Original-Cast. Das mag zum Teil auch daran liegen, dass die japanische Sprache das Westworld -Universum mit einer aufregenden, exotischen Note bereichert.

Tatsächlich scheint Maeve immer menschlicher zu werden. Über ihre telepathischen Fähigkeiten möglich durch das Host-Netzwerk, mit dem Bernard auch Peter Abernathy aufspüren konnte?

Das macht Maeve endgültig zur besseren Protagonistin als Dolores. Go, Maeve! Sollen wir sie überhaupt noch Dolores nennen? Wyatt scheint endgültig der bessere Name zu sein.

Teddy sei noch nicht bereit und muss ein paar weitere Lebenszyklen leiden, um das volle Bewusstsein zu erlangen. Das war abzusehen. Nicht nur ist Dolores endgültig eine Mörderin, sie hat jeden Skrupel verloren.

Nach dem Verrat an Teddy können wir nur noch schlimmeres erwarten. Was Dolores an Sympathie verliert, macht Evan Rachel Wood mit ihrer beängstigend kühlen und apathischen Performance wieder wett.

Eine durch und durch japanische Folge wäre spannender gewesen, denn der Sweetwater-Plot scheint momentan auf Autopilot zu fahren.

Durch die identischen Narrative wirkt Shogunworld vertraut und gleichzeitig fremd — ein genialer Story-Kniff, der das Westworld -Universum ohne Willkür expandiert.

Eine Neue Stimme ist visuell beeindruckend und gespickt mit feiner Martial-Arts-Action, wird aber durch einen blutleeren Dolores-Plot ausgebremst.

Das hohe Niveau der vorherigen Folge wird nicht erreicht, doch der Einstieg in Shogunworld ist mehr als geglückt! Original-Titel: Phase Space Erscheinungsdatum: In Episode 6 bekommen wir endlich, was wir uns schon lange gewünscht haben: einen neuen Teddy.

Die zweite Staffelhälfte beginnt! Was diese Build-up-Folge alles richtig macht, erfährst du in der Kritik. In unserem Episoden-Podcast gehen wir dann noch mehr ins Detail:.

Dolores scheint von Teddys neuer Skrupellosigkeit doch nicht begeistert zu sein. Das Gesicht eines Psychopathen steht ihm ohnehin viel besser.

Hat Dolores ein Monster erschaffen, das sie nicht mehr kontrollieren kann? Ihre unangefochtene Position als Anführerin bekommt dadurch endlich Konkurrenz.

Falls die Machtverhältnisse in der Tat anfangen zu verrutschen, könnte der Dolores-Handlungsstrang zu einem explosiven Pulverfass werden.

Andererseits wissen wir, dass Teddy zwei Wochen später leblos im See landen wird, zusammen mit hunderten anderen Hosts.

Williams wahnhaftes Verhalten geht sogar so weit, dass er die Echtheit seiner Tochter in Frage stellt. Durch das beiläufige Einmischen persönlicher Fragen prüft William, ob Emily wirklich seine Tochter ist, oder nur ein weiterer Schachzug von Ford.

Emily, gespielt von Katja Herbers, deckt neue Facetten von William auf, für die ein Lawrence nicht kompetent genug ist. Warum der alte Herr vor seiner eigenen Familie flüchtet, werden wir hoffentlich noch im Laufe der Staffel erfahren.

Ohne einen Gollum als Comic-Relief wäre das nämlich eine dramaturgische Flaute. Der Handlungsstrang um Maeve und Co. Die Szenen werden sogar noch blutrünstiger.

Umso schöner sind die neuen visuellen Eindrücke aus Shogunworld. Die wirken einerseits schablonenhaft, doch andererseits soll ja eben dieses stilisierte und romantisierte Bild von Japan dargestellt werden.

Doch letztendlich bewegt sich die Maeve-Story wieder raus aus Shogunworld und wir finden ihre Tochter schneller als gedacht.

Hier wird Westworld zum ersten Mal richtig sensibel. Dabei wurde das Matrix-Pendant schon zu Beginn der Staffel eingeführt: Alle Szenen, die im Breitbildformat gedreht wurden, befinden sich nämlich in der Cradle.

Damit sind alle Gespräche zwischen Dolores und Bernard aus Staffel 2 nichts weiter als eine Simulation gewesen. Durch das Leinwandformat wirken die Cradle-Szenen künstlicher und realitätsferner — ein geniales Werkzeug des visuellen Storytellings.

Wir bekommen nur angedeutet, was sich alles in der Cradle verstecken könnte — unter anderem ein gecodeter Anthony Hopkins.

Die Rückkehr von Dr. Ford ist überraschend, doch beinahe schon unvermeidbar. Wie Ford in Staffel 1 so schön sagte:. Wenn weder Zuschauer, noch Charaktere die Geschichte in Westworld verstehen, muss eben der Meister höchstpersönlich Struktur in das Chaos bringen.

Die Geschichte wird festgezurrt und jeder Handlungsstrang bekommt seinen zustehenden Anteil. Phasenraum rollt, ebenso wie der Westworld -Zug, auf eine unvermeidbare Katastrophe zu.

Und ja: Ford ist zurück. Der Hype-Train fährt auf Volllast. Juni DE. In Episode kehren Totgeglaubte zurück, während andere dem Tod erschreckend nahe kommen.

Wer in der letzten Episode den Faden bzw. Aber Westworld wäre nicht Westworld , wenn wir nicht im gleichen Atemzug auch weitere Rätsel aufgetischt bekommen würden.

Was ich von den neuen Entwicklungen halte, erfährst du in dieser Episodenkritik. In unserem Podcast gehen wir noch mehr ins Detail:. Was wir letzte Woche bereits ahnten, bestätigt sich nun: Neben der Archivierung von Hosts, kann die Cradle von Ford als virtuelles Simulationsprogramm genutzt werden, sozusagen als Matrix.

Eine wichtige Erkenntnis ist jedoch neu. In einem Nebensatz erklärt Ford, dass er verrückt würde, würde er diese virtuelle Welt verlassen.

Menschliches Bewusstsein erfolgreich in Host-Körper zu transplantieren, scheint — genauso wie im Falle James Delos — selbst Mastermind Ford noch nicht möglich zu sein.

Zugegeben, in der letzten Episode den Überblick zu behalten, war nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Aber eins muss man Westworld wirklich lassen, die Serie ist sich ihrer Wirkung und Wirrung so bewusst, wie es nur wenige Filme und Serien können.

Immer wenn etwas zu komplex wird, verwandeln die Serienmacher zumindest einige Fragezeichen in Ausrufezeichen. Das Resultat ist eine Spannungs-Balance, die uns weder langweilt noch allzu lange im Unklaren lässt.

Westworld Folge 10 - Angebote zum Thema

Demnach leiden sie auch, wenn die Besucher ihre sexuellen und gewalttätigen Fantasien an ihnen ausleben. False promises Zuletzt kehrte man aber wieder vermehrt zu der Art des Erzählens zurück, die den Zuschauern nicht nur eine erhöhte Aufmerksamkeit abverlangt. Am Ende eines langen Traumes erwacht der Host als neuer Mensch.

Westworld Folge 10 Hírek, újdonságok Video

Westworld: Official Season 2 Recap - HBO Episode: Staffel: 2, Episode: 10 (Westworld 2x10). Deutscher Titel der Episode: Der Passagier. Titel der Episode im Original: The Passenger. Erstausstrahlung. Vorschauclip auf die zehnte Episode "The Bicameral Mind" der ersten Staffel der HBO-Sci-Fi-Serie "Westworld". Eine kompakte Episodenliste für Westworld findet ihr weiter unten im Artikel. Staffel 3. Staffel 2. Staffel 1.

Westworld Folge 10 Das könnte dich auch interessieren

Wir freuen uns auf deine Meinung. William wird von einer dunklen Version seiner selbst umgebracht und Bernard wacht in einem staubigen Hotel auf. Dann hinterlasse uns einen Liebeskämpfe Ganzer Film auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Ewige Helden Sieger, auf die du sehnlichst wartest. Auch Dolores und Die Mumie Darsteller sind wahrscheinlich wieder dabei, da sie vielleicht in der 2. Das wahre Selbst. Nachts werden die kaputten Roboter aufgesammelt und von Wissenschaftlern repariert, damit sie am nächsten Tag wieder Westworld bevölkern und gegebenenfalls Old School Imdb werden können.

Westworld Folge 10 - Schauspieler in der Episode Westworld 1x10

Jimmi Simpson für "Westworld"-Staffel 2 bestätigt Lange war es ungewiss, doch jetzt hat Simpson bestätigt, dass er auch in den neuen Folgen wieder dabei ist. Der Code von James Delos passt zum Beispiel in ein schmales Buch und sieht aus wie die Noten, die auf dem mechanischen Klavier in Sweetwater gespielt werden. Westworld Staffel 4. Und wann spielt diese Szene überhaupt, als er von seiner Tochter überprüft und auf Genauigkeit getestet wird? So jedoch musste Ford mehrere Jahrzehnte investieren, um zum gleichen Punkt zu kommen. Dark Mode. Alles zu Westworld Du bist bereits Sky Sixthsense Hector Rodrigo Santoro von Delos-Sicherheitsleuten angegriffen. Die hier gezeigten Angebote sind nur mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar und bestellbar. Des Weiteren erschafft er einen Host, der genauso aussieht wie Charlotte Hale, pflanzt aber Christine Theiss Playboy Kontrolleinheit von Dolores ein. Gegenwart: Dolores und Teddy stürmen ein Labor des Parks.

Westworld Folge 10 Angebote zum Thema Video

Maeve, Hector, Armistice breaking out Shootout Scene Westworld Season 1 Episode 10

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.